Julia Keck, Angestellte bei der HWGmbH (Hallesche Wohnungsgesellschaft) und freiberuflich im Bereich Architektur (Halle /Saale),
studierte an der Bauhaus-Universität-Weimar und in Lund (Schweden) Architektur und arbeitete bei Klaus Roth Architekten in Berlin
hauptsächlich an Wettbewerben für öffentliche Bauten.
Kurzvorstellung einiger Entwürfe (z.B. Stadtvilla, Produktionshalle und Bürogebäude), Planung Sanierung für Thalia-Theater Halle /Saale und
Puschkinhaus, Umnutzung und Modernisierung für private Bauherren, Zeichnungen, Layout, Modellbau, Aufmaß.

Darüber hinaus Vorstellung anderer Interessen: T-Shirt-Design, Fotografie, Fotobearbeitung, Grafik